Dienstag, 22. Dezember 2009

Puppenbettwäsche

Ich war auch gestern und vorgestern nicht untätig. Neben einer gebratenen Gans, habe ich für mein kleines Patenkind eine Ladung Puppenbettzeug mit allem drum und dran fertig gestellt. Naja... noch nicht ganz fertig. Die Spannbettlaken fehlen noch, aber die kommen heute.

Als erstes habe ich Schaumstoff bezogen mit Nessel, damit es ausschaut wie Matratzen. Dann habe ich Kopfkissen und Kasettenbettdecken genäht:

Die Matratzen sind 3cm stark und 54 cm x 25 cm groß. Sie werden nach Weihnachten in einem neuen Puppenhochbett wohnen.

Damit Ihr einen Größenvergleich habt, habe ich mal meine Schneiderschere auf das Bett gelegt.

Als nächstes kamen die Bettbezüge. Sie bestehen aus rosa Stoff mit weißen Punkten und weißem Stoff. Alles war selbst mal ein Bettbezug. Irgendwie passend, oder?
Die Herzen waren auch auf dem alten Bettbezug und sind an neue Stellen gewandert. Die Spitze ist aus meinem Fundus und das rote Samtband auch.




Geschlossen werden Die Kissen- und Bettbezüge mit kleinen Plastikknöpfen auf der Rückseite, damit das Patenkind fleissig üben kann zu knöpfen.


Wie gesagt, jetzt fehlen nur noch Spannbettlaken.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag!
Thalia

Da sich so viele dafür interessieren, habe ich hier eine Anleitung für das Bettzeug und die Matratze verfasst: Puppenbettzeug

Kommentare:

erdbeerdiamant hat gesagt…

Das ist so genial, dass ich dir das mit Sicherheit mal nachmachen werde *grins*. Ich bin immer wieder total überrascht von den Ideen, die du hast. Grandiosisch sag ich da nur :o)))))
Ein Frohes Fest wünsche ich dir, LG Tracey-Ann

heikedine hat gesagt…

Wow! Was für eine Arbeit! Sieht sehr liebevoll aus!
Liebe Grüße von Heike

Thalia hat gesagt…

Danke! Die Idee ist ja nicht neu. Puppenbettwäsche gibt es ja schon lange, aber ich muß zugeben, dass ich manchmal etwas Detail-verliebt bin.
@Erdbeerdiamant: Ich freue mich, wenn Sachen von mir nachgeschneidert werden. Habe auch schon überlegt, mal einen Schnitt von mir online zu stellen.

erdbeerdiamant hat gesagt…

Also ich wäre für den Schneit sehr dankbar :o)

Thalia hat gesagt…

Das ist etwas schwierig. Da jedes Puppenbett andere Maße hat, kann ich keinen Schnitt machen. Ich werd mal schauen, ob ich Zeit für eine Anleitung finden kann.

Wird allerdings erst im näcchsten Jahr klappen.

Viele Grüße!
Thalia

rosenrot hat gesagt…

Hallo Thalia, na das wird sich die Puppenmutti aber sicher sehr freuen, was für eine wunderschöne Bettwäsche sie nun hat! Dir wünsche ich auch eine schöne gemütliche Weihnachtszeit!!
Lass mal wieder von Dir hören!
LG
Marlies

Nadi hat gesagt…

Ich habe deine wahnsinnig liebevolle Arbeit gerade entdeckt als ich Google mit Puppenbettwäsche gequält habe. :)

Wie hast du die Kassettenbettdecken genäht? Ich würde mir die Idee gerne mopsen und für das Puppenbettchen meiner Maus nutzen.