Dienstag, 5. Januar 2010

Ein Herzchen für Emma

Heute hatten wir Besuch von meiner Nichte.

Sie hat von mir eine kleine Überraschung bekommen:



 

Ein genähtes Lebkuchenherz aus braunem Wollfilz. Der Schriftzug ist aus einem Band gelegt und dann per Hand festgenäht. Die Blümchen sind aus rosa Filz ausgeschnitten.
Die kleine Emma hat gestrahlt.

Viele Grüße!
Thalia

Kommentare:

hellys sternschnuppen hat gesagt…

Das Herz ist dir aber auch wirklich gut gelungen! Sieht richtig lecker lebuchig aus mit zuckersüßen Blüten.
LG,
Ute.

erdbeerdiamant hat gesagt…

Das Herz ist superschön geworden! Da hätte ich mich auch gefreut :)