Dienstag, 19. Januar 2010

Linsenbolognese

Da sich die Selbermacherin das Rezept gewünscht hat:

Zutaten für circa 4 Portionen:

  • 1 dicke Zwiebel
  • 1 dicke Möhre
  • 1 kleines Strück Knollensellerie
  • 1 EL Öl
  • 1/2 Tube Tomatenmark
  • 100g rote Linsen
  • 500ml Wasser
  • 1 Knofizehe
  • 1 Lorbeerblatt
  • Oregano
  • Basilikum
  • Salz/Pfeffer
  • 1 Spritzer Süßstoff oder ein TL Zucker
  • (nach belieben: 100ml Rotwein)
Zwiebel, Knofizehe, Möhre und Sellerie schälen und sehr klein schneiden.
Die Zwiebel im Öl glasig braten, dann das Gemüse dazugeben, kurz mitbraten. Knoblauch und etwas Tomatenmark dazugeben und nun nur noch kurz braten, damit der Knofi nicht bitter wird.
Dann 500 ml Wasser, die Linsen(, eventuell den Wein,) und die Gewürze zugeben. Alles circa 30 Minuten schwach köcheln lassen und dabei öfter kontrollieren, ob etwas Wasser zugegeben werden muß, falls die Sauce zu dick wird.
Dann mit dem restlichen Tomatenmark nach Geschmack andicken und abschmecken mit Zucker oder Süßstoff und Gewürzen.

Bei uns gab es dazu Vollkorn-Spaghetti von Barilla.

Keine Kommentare: