Sonntag, 9. Mai 2010

Eine Eulen-Julie zum Muttertag

Wie Ihr schon richtig erraten hattet, habe ich eine neue Julie-Tasche genäht. Diese ging heute an meine Mutter als Muttertagsgeschenk.

Passend dazu gab es eine Taschentüchertasche und eine Handytasche:

 Den Muttertag, der auch gleichzeitig der Geburtstag meiner Schwester ist (sie hat ein Seepferdchen bekommen. Ich hab allerdings vergessen, ein Foto zu machen), habe ich bei meinen Eltern  verbracht. Der tag bestand hauptsächlich aus einer unendlichen Vielzahl von Speisen, abgewechselt mit mehr Speisen: Frühstück, Pizza, Tiramisu, Frankfurter Kranz, Maulwurfkuchen, Erdbeerkuchen, Choclate-Choclatechip-Cookies und dann noch Nudeln in Currysauce. Abgerundet wurde alles durch Spiele mit der Wii-Konsole (Big Brain Academy und Super Mario Brothers) und Gesellschaftsspielen. Ich bin total erledigt vom ganzen Essen und ahbe gefühlte 20 Kilo zugenommen innerhalb von 10 Stunden.

Ich wünsche Euch eine gute Nacht!

Kommentare:

Conny hat gesagt…

Wow Deine Julie-Tasche ist sooo schön...
Den gleichen Eulen-Stoff habe ich hier auch noch liegen...
LG Conny

Klatschmohnwiese hat gesagt…

Die Juli Tasche sieht traumhaft schön aus. Liebe Grüsse Claudia

Regina hat gesagt…

Die Tasche gefällt mir aber gut!!!
Liebe Grüße & eine schöne neue Woche wünscht
Regina

Tausendschön hat gesagt…

ich wünschte, ich könnte es auch irgendwann mal...taschennähen!
oh und deine ist wunderwunderschön!
bewundernde liebste grüsse, silke

Pattililly hat gesagt…

da hat sie sich bestimmt drüber gefreut bei so einem set.

lg patti