Sonntag, 31. Januar 2010

Gewinnerpost...

...ist eigentlich schon vorgestern bei mir angekommen, aber ich hatte keine Gelegenheit für Fotos.

Diese wunderschönen Sachen habe ich bei Tausendschön gewonnen. Es ist das erste Mal gewesen, dass ich bei einer Blogverlosung/Blogcandy etwas gewonnen habe. Es soll nur ein Trostpreis sein,a ber ich finde es sind super tolle Sachen, die liebend gern bei mir dekoriert und immer wieder angesehen werden. Das Herzchen hat schon einen festen Platz und ich überlege schon die ganze Zeit, wo ich Bild, Aufnäher und Aufkleber platzieren kann.

Ich möchte nochmal Danke sagen! Ich habe mich unglaublich doll gefreut!

Freitag, 29. Januar 2010

Erinnerung an das Häschenschnittmuster für Euch /Freitagsfüller

Denkt an das Häschen von gestern.

So, jetzt aber zum all-freitäglichen Füller:

1. Wenn ich nach links schaue, sehe ich _meinen offenen Stoffschrank_  .
2. _Die Küche_ ist der Raum mit der besten Aussicht in meinem Haus.
3. Man kann sagen was man will, aber  _ich freue mich gar nicht auf die nächste Woche. Da bin ich Strohwitwe und ich vermisse den Traummann immer schrecklich wenn er fort ist- obwohl mir immer wieder verschiedene Menschen sagen, Zeit für sich allein wäre Gold wert._ .
4.  _Punktestoff bei www.stoffamstueck.de_ ist das letzte was ich gekauft habe.
5. Wenn es so kalt ist wie jetzt,  _friere ich immer scheußlich und wünsche mir, ich wäre irgendwo an einem warmen Strand unter Palmen mit einer Pina Colada in der Hand_ .
6.  _"Der Winter kann jetzt endlich mal vorbei sein!"_ , das denke ich immer öfter.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf _eine Menge ausruhen und gesund werden (der Schnupfen hat mich schon wieder)_ , morgen habe ich _die Geburtstagsfeier meiner Schwester (Ich hab so viele) und den Tanzkurs_ geplant und Sonntag möchte ich  _lernen, lernen, lernen_ !

Donnerstag, 28. Januar 2010

Häschen-Eierwärmer-Schnittmuster für Euch!

Ich habe heute eine Kleinigkeit gebastelt für Ostern. Ich weiß, ich bin früh, aber besser zu früh als zu spät. ;-)
Es sind Häschen-Eierwärmer entstanden. Falls Ihr daran interessiert seid, bekommt Ihr von mir den Schnitt geschenkt. Schickt mir dafür einfach eine Email an r.metner (at) web.de. Das (at) bitte durch ein @ ersetzen.


Hier einmal ohne Ei und Becher drunter....

und hier mit Ei und Eierbecher:
 

 


Alles Liebe!
Thalia

Montag, 25. Januar 2010

Papageientaucher und Tausch-Erdbeeren

Ich bin mal wieder krank. Diesmal nichts an Magen und Darm, sondern Halsschmerzen, Schnupfen und Co..
Seit heute morgen sitze ich nun hier und bin neben der Spur.
Wenigstens habe ich so endlich mal etwas fertig gemacht, was schon seit drei Wochen darauf gewartet hat, das Licht der Welt zu erblicken: Ein Papageientaucher aus Tildas Sommerwelt.

Ich liebe diese Vögelchen. Sie sehen so lustig aus.



Dann habe ich noch etwas zu zeigen: Gestern hat mich miene Schwester besucht und hatte mein Weihnachtsgeschenk an: Schal (den kennt Ihr ja schon) und die Mütze.




Und zu guter Letzt: Ich habe ein kleines Tauschgeschäft mit Claudi gemacht. Ich hatte mir einen Erdbeeranhänger gewünscht und seht mal, was ich bekommen habe:



Sind sie nicht toll! Ich liebe sie und trage sie auch schon fleißig.
Meine Schwesterherzen haben mich schon darum beneidet, aber -auch wenn ich sonst großherzig bin- die gebe ich nicht ab.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Abend!
Thalia

P.S.: Ich habe schon 33 Leser. Darüber freue ich mich so sehr, dass ich denke, es wird Zeit für ein Blogcandy. Ich werde mal überlegen, was ich nettes machen könnte und dann gibt es wohl bald ein Valentins-Candy.

Freitag, 22. Januar 2010

Freitagsfüller

1. Gestern abend _habe ich eine sehr gute Diätversion von Spaghetti Carbonara gekocht_  .
2. _Ich friere die ganze Zeit nur und hoffe, es wird noch wärmer_ dieses Jahr.
3. Das lustigste  _Erlebnis, an das ich zuletzt zurückgedacht habe, war die absolute Freude vom Traummann und mir, nachdem wir neue Scheibenwischer gekauft hatten und es das erste mal regnete. War einfach Situationskomik_ .
4.  _Da fällt mir nur die Politik ein. Die werden sich doch nie einig. Da frage ich mich schon_ , wo soll es denn jetzt hingehen?
5. Ich sage  _Nudeltöpfchen_ , und er sagt _Pizza (Unsere regelmäßige Diskussion wenn wir mal Essen bestellen wollen.)_.
6.  _Ich habe noch ein Buch aus der Unibibliothek ausgeliehen: Es ist weg. Ich weiß einfach nicht mehr, wo ich noch suchen soll_ , und wir müssen es irgendwie finden.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf _den Besuch meiner Nichte und Tante aus Niedersachsen und einen tollen Abend mit Cocktails und Spielen_ , morgen habe ich _nur den Tanzkurs und mal wieder Lernen_ geplant und Sonntag möchte ich  _mit dem Traummann und meinen beiden jüngsten Schwestern "Crystal Chronicles" zocken_ !

Mittwoch, 20. Januar 2010

Wo Blumen blühen

Tulpen blühen bei mir schon drei Stück:



Viele Grüße!
Thalia

Dienstag, 19. Januar 2010

Was für ein Tag!

Ich muß das gerade mal loswerden:

Ich freu mich heute unwahrscheinlich!
eerst bekomme ich den Award und ejtzt hab ich auch noch eine Kleinigkeit beim Blogcandy von Tausendschön gewonnen. Das ist ein toller Tag heute!

Linsenbolognese

Da sich die Selbermacherin das Rezept gewünscht hat:

Zutaten für circa 4 Portionen:

  • 1 dicke Zwiebel
  • 1 dicke Möhre
  • 1 kleines Strück Knollensellerie
  • 1 EL Öl
  • 1/2 Tube Tomatenmark
  • 100g rote Linsen
  • 500ml Wasser
  • 1 Knofizehe
  • 1 Lorbeerblatt
  • Oregano
  • Basilikum
  • Salz/Pfeffer
  • 1 Spritzer Süßstoff oder ein TL Zucker
  • (nach belieben: 100ml Rotwein)
Zwiebel, Knofizehe, Möhre und Sellerie schälen und sehr klein schneiden.
Die Zwiebel im Öl glasig braten, dann das Gemüse dazugeben, kurz mitbraten. Knoblauch und etwas Tomatenmark dazugeben und nun nur noch kurz braten, damit der Knofi nicht bitter wird.
Dann 500 ml Wasser, die Linsen(, eventuell den Wein,) und die Gewürze zugeben. Alles circa 30 Minuten schwach köcheln lassen und dabei öfter kontrollieren, ob etwas Wasser zugegeben werden muß, falls die Sauce zu dick wird.
Dann mit dem restlichen Tomatenmark nach Geschmack andicken und abschmecken mit Zucker oder Süßstoff und Gewürzen.

Bei uns gab es dazu Vollkorn-Spaghetti von Barilla.

Mein erster Award

Ich habe von Tracy-Ann diesen Award bekommen und freue mich sehr darüber, da es mein erster ist.

Daran geknüpft sind ein paar Bedingungen:
  • verlinke den Verleiher des Awards. 
Hab ich gemacht.

  • verrate 10 Dinge, die mich glücklich machen:
  1.  Der Traummann
  2. Meine Familie
  3. meine Kreativität ausleben zu können
  4. Meine Freunde
  5. Das Lesen von historischen und Fantasy-Romanen (Im Moment gerade "Echo der Hoffnung")
  6. Kochen (Ich liebe es besonders neue Rezepte auszuprobieren. das letzte war eine Linsenbolognese)
  7. Schokolade (besonders gern mit Marzipan oder mit ganzen Mandeln)
  8. Larp (LifeActionRolePlay- Eine Truppe verkleideter Menschen läuft durch den Wald und spielt eine Art spontan Theater im Stil von Herr der Ringe. Ja... Ich mag es einfach. Hat viel mit Punkt 9 zu tun:)
  9. Meine Phantasie
  10. Stracciatella-Eiscreme mit Schokosauce, die fest wird, Sahne und Knusperkügelchen.
  • Ich darf nun den Award an 10 Bloger/innen weitergeben, die mir das Leben mit ihren Blogs versüßen.  Mal schauen:
  1.  Alda  
  2. Mme. du Jard 
  3.  Schlaflos in NRW 
  4. Kochfieber 
  5.  Claudi 
  6. Rosenrot von Marliess 
  7. Cupcakes Welt 
  8. Laualau 
  9. Buchstabensuppe  
  10. Die Selbermacherin
Es fällt mir sehr schwer, eine Auswahl zu treffen, weil ich den Award am liebsten an alle geschickt hätte, deren Blos ich verfolge (Was mittlerweile eine ganze Menge kreativer Menschen sind).

Und zuletzt: Vielen, vielen Dank für den Award, liebe Tracy-Ann. Ich hab mich wahnsinnig gefreut!


Sonntag, 17. Januar 2010

Es wird besser

Heute geht es mir schon viel besser.
Ich habe sogar wieder Appetit.
Ich habe super viel geschlafen und mich ausgeruht.

Danke für die lieben Wünsche.
Thalia

Freitag, 15. Januar 2010

Es hat mich eiskalt erwischt.

Jetzt hat es mich: Ich habe einen Magen-Darm-Infekt und die letzte Nacht kaum geschlafen.
Ganz langsam wird es besser (wahrscheinlich, weil ich einfach nichts mehr im Körper habe, was da noch raus könnte).
Ich geh jetzt erst einmal ins Bett und versuche, etwas Schlaf nachzuholen.

Viele Grüße!
Thalia

Donnerstag, 14. Januar 2010

Vögelchen


Ich habe ein kleines Vögelchen für Claudi genäht.

Liebe Claudi,
schau Dir das Vöglein an und sag mir, ob es Dir gefällt. Ich hab nämlich ncoh ein paar andere Stoffe zur Auswahl. Dies ist lediglich das erste Vögelchen, das ich gemacht habe.

Viele Grüße!
Thalia


 

Freitag, 8. Januar 2010

Schmuck zum 18. Geburtstag

Mein Schwesterherz ist heute 18 Jahre alt geworden.

Ich habe ihr dazu ein Armband und ein Paar Ohrringe gefädelt:



Damit wünsche ich Euch für heute Gute Nacht!

Thalia

Freitagsfüller

1. Es ist Januar; _die letzten Jahre war es dann doch nicht so kalt, oder?_ .
2. _Essen aus dem Wuppertaler Nudeltöpfen_ ,  danach gelüstet es mich jetzt am meisten.
3. Lass uns   _aber trotzdem standhaft bleiben_ .
4.  _Schließlich wollte ich dieses Jahr endlich abnehmen_, und diesen Vorsatz halte ich ein!
5. Meine Stiefel  _sind braun_ .
6. _Ich wünsche mir den Frühling und habe schon etwas in diese Richtung dekoriert_  in meinem Haus.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf _den 18. Geburtstag meiner jüngsten Schwester_ , morgen habe ich _nichts als ausspannen und das tun, wozu ich Lust hab,_ geplant und Sonntag möchte ich  _mit dem Traummann das 6. Jubiläum undserer Liebe feiern_ !

Dienstag, 5. Januar 2010

Ein Herzchen für Emma

Heute hatten wir Besuch von meiner Nichte.

Sie hat von mir eine kleine Überraschung bekommen:



 

Ein genähtes Lebkuchenherz aus braunem Wollfilz. Der Schriftzug ist aus einem Band gelegt und dann per Hand festgenäht. Die Blümchen sind aus rosa Filz ausgeschnitten.
Die kleine Emma hat gestrahlt.

Viele Grüße!
Thalia

Sonntag, 3. Januar 2010

Im Deko-Frühlings-Fieber

Ich gebe es zu.... Ich bin wahnsinnig. Ich hatte heute langeweile und da habe ich überlegt, was ich denn als nächstes so dekorieren möchte. Es hungert mich nun nach Frühling, auch wen ich noch lange darauf warten muß. (Hier liegen gerade circa 10cm Schnee, die allein in der letzten nacht gefallen sind.)

Ich habe mir also mein Tilda-Frühlingswelt-Buch genommen und spontan Häschen gemacht.


Nummer 1 ist aus weißem Leinen mit Punktöhrchen

 
Nummer 2 ist aus Baumwolle mit Ohren aus einem hübschen gelbgestreiften Leinen:


Auch wenn Ihr mich jetzt für verrückt haltet, ich mußte etwas neues in Richtung Frühling nähen. Vielleicht bin ich auch nur etwas wehleidig, weil ich heute unseren Tannenbaum abschmücken mußte, weil der morgen von der Müllabfuhr geholt wird. Jetzt ist die Wohnung so leer ohne Weihnachtsdeko.

Liebe Grüße!
Thalia

Freitag, 1. Januar 2010

Bauchtanzkostüm-Teil 2

Hier ist nun das fertige Kostüm.
Leider habe ich keine Fotos am lebenden Objekt, da ich Trottel meine Kamera vergessen hatte.


Das fertige Kostüm und einmal allein der Schleier:





Ich wünsche Euch nochmal ein frohes neues Jahr!
Thalia