Dienstag, 7. Juni 2011

Ein neuer Schlafsack, ein Quilttop und ein Seepferd

Ich habe in den letzten tagen noch an der Nähmaschine gesessen.

Mittlerweile ist alles, was ich nähe- bis auf Gardinen, die noch fehlen- nur noch Luxus für das Baby. Eigentlich sind wir soweit fertig mit dem Babyzimmer.
Mein mann hat sogar noch eine einfache Spielzeugtruhe weiß lackiert. jetzt hat das Baby erst mal ein paar Jahre Zeit bis der Stauraum für neues Spielzeug ausgeht.

Aber nun zu meinen Werken. Ich habe ein Seepferd vergrößert. Der Schnitt ist aus Tildas Sommerwelt. 
Dann habe ich noch einen ganz leichten Sommerschlafsack genäht. Er ist außen aus Baumwolle mit einer super schönen Meerjungfrau von Tausenschön
und innen mit Seidenjersey und einer ganz dünnen einlage gefüttert. Der Seidenjersey ist noch von meinem Hochzeitskleid übrig gewesen. Der Gedanke gefällt mir, dass er jetzt bald mein erstes Baby im Schlaf begleiten wird.
Nochmal die Meerjungfrau von nahe:
Zu guter Letzt habe ich noch an der Krabbeldecke weiter genäht. Das Quilttop ist nun fertig. Einlage und Stoff für die Rückseite liegen hier schon herum. Es kann nicht mehr lange dauern bis ich anfange. Ich habe mir vorgenommen, die Decke im Mutterschutz per Hand zu quilten. Schließlich habe ich zu Weihnachten einen Quiltständer geschenkt bekommen, der endlich mal eingeweiht werden muss.
und noch einmal näher:
Die Oberseite des Quilts besteht aus einer wunderschönen Jellyroll, die ich auf der Creativa gekauft hatte.


Kommentare:

Elsbeth's Huus hat gesagt…

die Krabbeldecke wird bestimmt wunderschön. Die Stoffe sind auch schön. Wünsche Dir viel Spaß beim Quilten und freu mich schon auf das Ergebniss.
Liebe Grüße
Britta

Bienchen hat gesagt…

Oh, sind die Babysachen süß!! Ich werde bald zum zweiten Mal Oma und bin ganz begeistert von deinen Nähkünsten. Das Baby wird weiterhin in einem wunderschönen Nestchen wohnen.
Ganz liebe Grüße von Sabine