Sonntag, 20. November 2011

Das schönste Geschenk!

Nach langer Zeit des Wartens und Hoffens, der Angst und der vielen Sorgen:

Theresa Geschichte:

Bei der U2 stellte sich schon heraus, dass unsere Maus eine Raumfoderung an der Nebenniere hatte. damals war noch nicht klar, was es ist. Die Ärzte vermuteten eine zusätzliche Niere. Leider stellte es sich als Tumor heraus.
Wir bekamen die Diagnose Neuroblastom.
Diese art Tumor kommt bei Neugeborenen häufig an der Nebeniere vor und hat die Angewohnheit bei Säuglingen (bei älteren Kindern ist er immer super bösartig) von allein zu verschwinden oder plötzlich auszureifen zum gutartigen Tumor.
Also erstmal abwarten, was passiert, sagte man uns. Doch der Tumor wurde immer größer.
Weiter abwarten, sagte man uns: das käme vor und würde nciht heißen, dass er nciht wieder verschwindet.
Doch er wurde noch größer.
Jetzt bekamen nicht nur wir Panik, sondern auch die Ärzte als der Zumor schon die Leber und eine Niere verdrängte.
Es wurde getestet: Tumormarker (Stoffe, die Tumore aussenden in Blut und Urin) waren nicht da, ein bestimmter stoff, der sich nur in den zellen dieser Tumorart anreichert, wollte sich bei Tessa so gar nicht anreichern. Das neuste MRT zeigte: Es sieht auch nicht nach diesem Tumor aus.
Nun standen auch andere Tumorarten zur Debatte
Das Ende vom Lied: Operation.

6 Stunden mußten wir um das Leben unserer Maus bangen.
Sie hat die OP gut überstanden und wieder hieß es warten auf die Diagnose.
3 Tage nach der OP ein vorläufiges Ergebnis: Ein Keimzelltumor: Teratom.
das gemeine für uns: Die gibt es in gutartig und bösartig.

Wieder warten bis vorgestern. Dann bekamen wir unser Geschenk: der Tumor war gutartig. Wir können erstmal aufatmen und sind so glücklich wie noch nie seit drei Monaten.

Kommentare:

Muggelmäuse hat gesagt…

Ich freu mich so sehr mt euch! Wahrscheinlich habt ihr die schlimmste zeit eures Lebens hinter euch. Da habt ihr doch das tollste verfrühte Weihnachtsgeschenk bekommen, das es gibt. Ich musste so oft an euch denken. Wünsche der kleinen Maus Halles Hütehund eine weiterhin gute Erholung.
Alles liebe
Claudi

andrea (funnyfanny) hat gesagt…

oh, ich freu mich sooo sehr für euch! jetzt schnauft erst mal durch, freut euch auf weihnachten mit der maus und passt gut auf euch auf! ich wünsche euch von ganzem herzen alles, alles gute!
liebe grüsse
andrea

Maufeline hat gesagt…

pilzig hat gesagt…

Gott sei Dank!!! Ich freue mich unendlich für euch und wünsche euch jetzt erstmal, dass ihr Ruhe findet, um all den Stress zu verarbeiten. Liebste Grüße, Sylke

angela hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch kann man da nur sagen. Ich kann mir vorstellen wie es in euch aussieht und aussah. Nichts ist schlimmer als wenn man um das Leben seines Kindes bangen muss. Mein Sohn hatte vor einigen Jahren , er war schon 19 einen schweren Autounfall und wir mussten auch einige Tage bangen ib er wieder zu sich kommt und wieder der alte wird. Ich glaube da ist es Egal ob schon erwachsen oder noch Baby , es ist einfach schlimm. Um so besser, dass es der kleinen Theresa wieder gut geht. Liebe Grüsse Angela , Oma von 4 Enkleltöchtern 11, 9 Jahre und 5 und 3 Monate.

Bastelschnitte, hat gesagt…

Hallo,
ich freue mich für Euch über diese guten Nachrichten.

Viele liebe Grüße

Britta

Anonym hat gesagt…

Das ist ja eine gute Nachricht. Ich freue mich für euch! Der kleinen Maus alles Gute!
Liebe Grüße, Brigitte

Claudi hat gesagt…

Oooh, ich bin auch so froh und erleichtert!! Hab so oft an euch gedacht und auch ein paar Mal hier reingeschaut damit ich nichts verpasse! Ich freue mich sehr mit euch und wünsche eurer Maus weiterhin alles Gute!
GglG, Claudi

Lu hat gesagt…

Ich kann nur sagen: GOTT SEI DANK!

In den letzten Wochen war ich mit meinen Gedanken so oft bei Euch + fragte mich, wie es nun ausgeht mit Eurer lieben, kleinen Maus.

Alles Liebe für Euch wünscht die Lu

Moni und Benny hat gesagt…

ich freue mich so sehr für Euch das es der Kleinen wieder gut geht. Ich habe so oft an die Kleine gedacht wie es der Maus und den Eltern geht. Alles Liebe wünsche ich Euch. Ein hübsches kleines Mädchen habt ihr bekommen.

LG Moni

Rubinengel hat gesagt…

Die gleiche Diagnose hatten wir bei unserer Prinzessin damals auch, allerdings war ihr Teratom in der Bauchhöhle und so groß wie eine Mango als er entfernt wurde. Damals war sie drei Monate alt, jetzt wird sie am 1.2. schon 8 Jahre alt. Wir müssen jetzt nur noch einmal im Jahr zur Krebsvorsorge, bisher ist alles im grünen Bereich und wir hoffen das es so bleibt. Wenn du dich mit mir austauschen möchtest, dann kannst du mich gerne anmailen. Es würde mich freuen!
Ich wünsche eurer kleinen Zaubermaus alles alles Gute und das es weiter so gut verläuft.
viele liebe Grüße Rubinengel

Anonym hat gesagt…

ein schöneres geschenk gibt es nirgends auf erden für euch
ich freu mich, sabine