Donnerstag, 19. Januar 2012

Auf zu neuen Herausforderungen: Owlet

Wer mich kennt, der weiß: Ich hasse es zu stricken.
Oder besser: ich habe es bislang gehasst.

Die Zaubermaus brint mich dazu, es vielleicht doch ncoh zu mögen. Ich hatte mich in den Owlet Pullover verliebt und habe es tatsächlich geschafft, etwas zu fabrizieren, was dem sehr nahe kommt. Ich hatte so meine Probleme bei der Anleitung, aber ich hatte ganz liebe Hilfe. Danke an Bianca für die Hilfe beim Übersetzen der Strick-Begriffe.

Ich habe zwar einige Fehler gemacht, wie sich hinterher herausstellte als ich mein Werk den kritischen Augen meiner Super-Strick-Mama gezeigt habe, aber ehrlich gesagt, stört mich das nicht. Ich mache es eben beim nächsten Mal besser.

Die Eulen sind ncoh cniht ganz fertig. Ich hatte hier ein Bild gesehen, das ich sooo schön finde und werde den Zaubermaus-Pulli nach dem Vorbild gestalten. Ich habe bislang erst eine Eule fertig.

Leider fällt der Pullover sehr groß aus und wird der Zaubermaus erst in ein paar Monaten passen. Naja... Vielleicht mache ich noch einen kleineren




Kommentare:

Rubinengel hat gesagt…

Und er ist sooooooo schön geworden!
viele liebe Grüße Rubinengel

Happy hat gesagt…

Du hast meine ganze Hochachtung für dein erstes "Strickstück"! Einfach WOW!

Eveline hat gesagt…

Wow!!!der ist Dir super gelungen

LG Eveline

FeLan hat gesagt…

Der ist ganz toll geworden! So süß.

LG Susi

Moni und Benny hat gesagt…

Hallo, super schön ist dein Pulli geworden und du kannst Stolz auf dein Werk sein. Deine kleine Maus wächst schnell in den Pulli den kann sie im Frühling schon tragen.

LG Moni

herzkram hat gesagt…

Das ist ja mal ne super Idee. Toll gemacht.
LG
Sissi

Fanala hat gesagt…

Hallo Thalia,

herzlichen Glückwunsch, dass es funktioniert hat... Und wenn ich dir helfen konnte, immer wieder gerne :)
Vielleicht zeigst du ja mal Fotos mit Model. Ist bestimmt super süß :)

Liebe Grüße,
Bianca