Freitag, 30. März 2012

Babyhalstücher und ein Freitagsfüller

Ich wurde mal gefragt nach den Halstüchern bzw. Sabbertüchern, die wir in Massen benötigen, um den Babysabber aufzufangen, wobei das Sabbern deutlich nachgelassen hat seit die Zaubermaus ein Vier-Zahn ist. Ich habe sie nicht gebügelt und es ist auch nur eine kleine Auswahl, weil mindestens genauso viele gerade in der Wäsche sind. Zu allem Unglück ist das Bild auch unscharf, aber was solls:




6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Das Leben _ist meistens schön_ .
2.  _Frischer Salat mit Foccacia und Balsamico-Honig-Dressing_ schmeckt für mich wie Frühling.
3.  Meine Osterdeko _beschränkt sich auf wenig selbstgemachtes. Die Zaubermaus lässt mir noch nicht so viel Zeit dafür. Die wenige Zeit nutze ich, um Zaubermausesachen zu machen_.
4.  _Ich habe angefangen ein Lacetuch zu stricken, dann wieder aufgegeben, um es in etwas dickerem Garn erneut anzufangen und mittlerweile habe ich schon 20 mal neu angefangen und immer wieder aufgeribbelt, weil ich mcih ständig mit den Maschen verzähle. nun die Frage dazu:_ wird es jemals fertig werden?
5. Ich könnte jetzt gerade _noch ein, zwei Stunden schlafen_.
6. _Die Zaubermaus und der Traummann, insgesamt die ganze kleine Zaubermausfamilie,_ ist immer an meiner Seite.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf _Ausspannen nach einem vollen Tag: Kindergarten besichtigen und Kindergärtnerinnen erschrecken mit lästigen Fragen, danach Einkaufen für Oster (Zaubermaus-Geschenk)_ , morgen habe ich _Nach Möglichkeit Aufräumen im Nähzimmer_ geplant und Sonntag möchte ich _nach Remscheid zum Stoffmarkt fahren und Stoffe für die Seele einkaufen_ !

Keine Kommentare: