Freitag, 28. September 2012

Waterlilly auf dem Kleid

Meine kleine Nichte (5 Jahre alt, bald 6) ist ein großer Fan von der kleinen Waterlilly aus der Feder der lieben Silke.

Nächsten Monat hat sie Geburtstag und da braucht ein kleines Mädchen natürlich ein passendes Kleid. das Kleid selbst ist ein Flohmarktfund, aber ich habe es aufgepeppt.
Weil die kleine Nichte das wasserschöne Mädchen so liebt, wollte ich es damit verschönern, aber als ich die Datei mit meinem Rahmen gestickt hatte (13x18) erschien sie mir so klein. Für meine Zaubermaus hat sie eine super Größe, aber für das große Kleid? Neee! Das hat mir nicht gefallen.

Also hab ich mein Vlisofix geschnappt und appliziert. Ich finde, die kleine Wassernixe ganz zauberhaft. Sie war aber kniffelig zu meistern.

Das wird bestimmt nicht das letzte Zwergenschöne sein, was ich appliziere, aber das nächste Mal werde ich dem Tip von Silke folgen und ihren neuen Laternenschnitt benutzen für eine schöne Milli-Applikation und da ich hier diejenige bin, die die Milli über alles liebt, werde ich vielleicht mal wieder etwas für mich selbst schneidern.

Und ja... ich gebe zu, es ist noch nicht ganz fertig. Ich habe noch das passende Webband dazu gekauft und es wird noch einen Gürtel damit geben, sobald ich dafür Zeit habe und hoffentlich vor dem Geburtstag des Lieblingsnichtenkinds.






Kommentare:

Milli Zwergenschön hat gesagt…

booooooooah ist das hammerwundermegaweltenschön :-)))
du bist einfach ne weltbeste appliziererin, wer braucht da schon so ne langweilige stickmaschine *grins*
drüüüüüüückdich
silke♥

rankhilfe hat gesagt…

das ist ja der oberhammer. super, super toll, ich staune gerade bauklötze