Dienstag, 24. Juni 2014

Ein Rosenkleidchen für Emma

Die Cousine der Zaubermaus wünscht sich schon länger ein schönes Kleid mit Rosen drauf. Leider gibt es so etwa in ihrer Größe (140) nicht mehr zu kaufen. Also habe ich die Maschine rattern lassen und eines genäht nach eigenem Schnitt. Der muss zwar noch etwas perfektioniert werden, aber für den ersten Versuch ist es nicht so schlecht.
Material: Baumwolle, Viscosefutter, Tüll, Seide.



Samstag, 21. Juni 2014

Tooor!

Das hat die Zaubermaus beim letzten Deutschlandspiel immer wieder geschrien. Wenn es nach ihr gegangen wäre, hätten wir 100 Tore geschossen.

Weil sie so patriotisch ist, hat sie auf die Schnelle ein Kleidchen für heute abend bekommen und darf heute ganz lange wach bleiben. Der Schnitt ist mein eigener. Es ist aus alten Shirts genäht.



Ausserdem haben wir beide heute auch noch patriotische Bananen-Schoko-Muffins gebacken:


Rezept:

  • 2 etwas ältere Bananen
  • 1 Ei
  • 100g Zucker
  • 125g Margarine
  • 260g Joghurt
  • 260g Mehl
  • 1Tl Natron
  • 1Tl Backpulver
  • 1 Vanillezuckerpäckchen
  • 60g Schokoplättchen
 Bananen mit einer Gabel zerquetschen und mit Ei, Zucker, Margarine und Joghurt mischen.
Alle anderen Zutaten mischen und dann unter die flüssige Masse rühren. Teig auf Muffinförmchen verteilen und für circa 20 Minuten bei 180°C (Umluft) backen.

Creme:
  • 250g Butter
  • 200g Zucker
  • 250g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • Mark von einer Vanilleschote
Alles sollte auf Zimmertemperatur  sein. Also Butter und Frischkäse schon einige Ziet vorher aus dem Kühlschrank stellen, sonst gibt es nur gribbelige Creme.

Butter mit Zucker und Vanillemark schaumig schlagen. Dann Frischkäse zugeben und immer weiter schlagen bis die Masse schön cremig wird.

In unserem Fall habe ich die Masse in drei Teile geteilt und mit Lebensmittelfarbe gefärbt.